Navigation

kfd - Frauengemeinschaft Wittlich

Im Februar wurde von den Mitgliedern der kfd - Frauengemeinschaft Wittlich ein 8-köpfiges neues Leitungsteam gewählt. Gemeinsam mit unseren Vorgängerinnen wurden die zu übernehmenden Aufgaben besprochen und einvernehmlich verteilt.

Wir wollen an bestehende Traditionen anknüpfen, dürfen weiterhin mit Unterstützung vieler engagierter Mitglieder rechnen, so dass wir die bekannten Aktivitäten in unserer Frauengemeinschaft fortführen können. Wir sind eingebunden in das große Netzwerk der lkfd l Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands. Mit mehr als 500.000 Mitgliedern ist sie die größte deutsche Frauenorganisation, die sich vielfältig wie erfolgreich für Rechte und Interessen von Frauen in Kirche und Gesellschaft einsetzt, eingesetzt hat (z.B. Mütterrente). Sie bündelt und vernetzt immer wieder neue Initiativen und Projekte, bringt sie ins Rollen.

In diesem Jahr haben wir besonderen Grund, auf sie und uns aufmerksam zu machen. Denn Jubiläen sind zu feiern: 90 Jahre  lkfd l  1928 – 2018; und das gleich dreimal! Geburtstag hat neben dem Bundesverband in Düsseldorf auch unser Diözesanverband, die lkfd l - Trier, mit 28.000 Mitgliedern, zu der wir gehören. 1928 wurde auch hier in Wittlich die Frauengemeinschaft gegründet. Stolz kann sie auf eine lange Tradition zurückblicken. Von Anfang an ist sie mit dabei und kann wie die Dachverbände 90-jähriges Jubiläum lkfd l Wittlich auf ihre Fahnen schreiben.

Interessiert oder neugierig geworden, falls Sie uns noch nicht kennen?

Knüpfen Sie Kontakt und erfahren Sie, wo wir ins Gespräch kommen können, z.B.  jeden 1. Mittwoch im Monat bei Begegnung mit kleinem Frühstück im St.-Markus-Haus.

Es grüßt Sie herzlich das Leitungsteam:

v.l.n.r.: Christiane Beck, Hildegard Arnold-Laschewski, Ursula Adam, Maria Spanier, Marlies Günter, Gerlinde Ley, Marie Luise Schlaegel und Gisela Roehll.

Ansprechpartner:

Maria Spanier, Sprecherin, Tel.: 3118

Marlies Günter, Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 29191